powered by cineweb

Vollmond

Die Besucher waren voll des Lobes und waren sehr beeindruckt von dem film Vollmond, deswegen nochmals am Mittwoch, 19.12. um 19.45 Uhr
Wer den Regisseur und Schauspieler Arnstedt kennt, weiß, dass dieser gerne schwierige Themen filmisch umsetzt. Das Psychodrama „Vollmond“ basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt die Geschichte der 30-jährigen Lara Wildner, die als Fotografin bei ihrem Onkel Markus Gerlach arbeitet. Lara wurde als Kind stark traumatisiert, und täglich holt dieses Trauma sie ein. Nach außen wirkt Lara ganz normal. Sie verliebt sich in Conrad, einen Autoren, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde.
Doch auch Conrad, der ahnt, dass Lara mit einem Geheimnis lebt, gelingt es nicht, in Laras Welt einzudringen. Was Conrad nicht weiß: alle in Laras Umfeld wissen, mit welcher Last sie lebt und warum sie sich so verhält.
 

 


 

Link

weitere Informationen

Adolph-Kolping-Straße 131
86899 Landsberg am Lech

Kartenreservierung:
(08191) 94 32 83
Wir öffnen eine halbe Stunde vor der ersten Vorstellung
Diese Jahr neu: Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker am 31.12. um 17 Uhr Live!




Partner von CINEWEB