powered by cineweb

Das zweite Leben des Monsieur Alain
Alain (Fabrice Luchini) ist ein Geschäftsmann, wie er im Buche steht: Stets beschäftigt, immer im Stress, arbeiten bis zur Erschöpfung und für Familie und Freunde ist kaum bis gar keine Zeit. Kleinere Schwäche- oder Ohnmachtsanfälle ignoriert Alain gekonnt - erst ein Schlaganfall holt den Manager eines Automobilkonzerns wieder auf den Boden der Tatsachen, da er sich danach in seinem Leben wieder komplett neu orientieren muss. Als Folge des Anfalls hat er nun mit Sprach- und Gedächtnisstörungen zu kämpfen, weshalb ihn die Logopädin Jeanne (Leïla Bekhti) fortan zur Seite steht. Mit ihr lernt der nun als behindert eingestufte Alain wieder das Sprechen und trainiert sein Gedächtnis. Dennoch feuert ihn die Chefetage seiner Firma und der Geschäftsmann hat keine Chance mehr darauf, seinem geliebten Beruf wieder nachgehen zu können. Daher nimmt er den Vorschlag seiner Tochter Julia (Rebecca Marder) an, mit ihr zusammen den Jakobsweg abzulaufen …

 

Dreiviertelblut - Weltraumtouristen

Die Band Dreiviertelblut besteht aus dem Philosophen Sebastian Horn und dem Astronauten Gerd Baumann. Die beiden Musiker teilen ein urbayerisches Lebensgefühl, interessieren sich aber auch fürs große Ganze. „Mia san ned nur mia“ – mit dieser Liedzeile bringen sie auf den Punkt, was ihr musikalisches und menschliches Selbstverständnis ist. In Marcus H. Rosenmüllers Dokumentarfilm treffen sich Horn und Baumann tief in einem abgelegenen Wald und wollen gemeinsam ergründen, welche Bedeutung traditionelle Werte und Heimat in einer modernen, sich immer schneller drehenden Welt haben.

 

Adolph-Kolping-Straße 131
86899 Landsberg am Lech

Kartenreservierung:
(08191) 94 32 83

Liebe Kinofreunde,
Wir haben unser Kino geöffnet, Karten gibt es an der Kinokasse und natürlich auch im Internet zu kaufen. Es müssen sich alle Gäste registrieren lassen, für die Nutzer von Onlinetickets haben wir einen Reiter auf unserer Seite mit Gästeregistrierung, da können Sie bequem schon zuhause den Zettel ausfüllen. Jetzt gibt es im Kinosaal keine Maskenpflicht mehr, aber alle Maßnahmen für einen Kinobesuch haben wir auf unserer Seite!
Zur Zeit können wir telefonisch nur Reservierungen annehmen, wenn Sie zu den Öffnungszeiten anrufen, ab ca 30 Minuten vor Beginn der ersten Vorstellung









Partner von CINEWEB