powered by cineweb

Salome

Aufführung des Jahres, beste Regie, bestes Bühnenbild, beste Sängerin, – die Kritiken
überschlugen sich vor Begeisterung für die Inszenierung von Richard Strauss’ „Salome“ aus
dem Jahr 2018. Dass das Publikum einen „Orkan der Sinne“ (SPIEGEL) erleben durfte, lag vor allem am italienischen Regisseur und „Enfant terrible“ Romeo Castellucci, der diese
revolutionäre Oper von 1905 nur so vor Schrecken, Lust und Rausch strotzen lässt.
Gleichzeitig brauchte es aber auch eine Sängerin wie Asmik Gregorian als Titelheldin, die sich in genau jener rasanten, 100-minütigen Festspielnacht zum neuen Sopranstar katapultierte.
Die Entdeckung des Opernjahres 2018 - oder - wie der SPIEGEL schrieb - eine
„Festivalsensation“!

 
Jahr  2019    Laufzeit   01:5 Std2

Regisseur   Romeo Castellucci
Schauspieler:

Asmik Grigorian, Gábor Bretz, John Daszak Wiener Philharmoniker

Link

weitere Informationen

Adolph-Kolping-Straße 131
86899 Landsberg am Lech

Kartenreservierung:
(08191) 94 32 83

Liebe Kinofreunde,
Unser Kino ist bis auf weiteres geschlossen, wie lange noch wissen wir nicht. Wir vermissen unsere Arbeit und wir vermissen Euch und die Gespräche mit Euch, wir haben einen Wunsch - bleibt bitte gesund, damit wir uns nach Ende der Quarantäne wieder im Kino treffen können.
Wenn Sie Gutscheine für Weihnachten verschenken möchten, schreiben Sie uns ein Email: r.gilk@web.de und wir senden Ihnen die Gutscheine zu.
Neu ab 18.2.: Der Film The Red House wird ab 18.2. bei uns als Screaming angeboten,alles weitere dazu bei Aktionen und Events









Partner von CINEWEB